>> Hinweise für Neueinsteiger

Hinweise für Neueinsteiger


Was ist Hauptwerk ???

Hauptwerk ist zunächst ein virtuelles Orgelsystem (Sampler spezieller Art) das hochwertige Kirchenorgel-Sample-Sets fast realitätsgetreu wiedergibt. Hauptwerk ist so konzipiert, das es die hohe Rechengeschwindigkeit von Hochleistungs-PC-Systemen und deren RAM-Speicher voll ausnutzen kann, insbesondere auf Systemen mit 64-bit-Betriebssystem.

Dies führt zu einer bisher nicht möglich gewesenen sehr hohen statischen Polyphonie (über 6000) und der Möglichkeit, Orgelregister in Echtzeit zu mischen, wie bei einer realen Kirchenorgel. Die sogenannten Samples (aufgenommenen Klänge einer einzelnen Orgelpfeife) müssen dazu sämtlich im Betriebsspeicher (RAM) des PC`s vorhanden sein. Bei den Samples wird der Klang einer einzelnen Orgelpfeife sehr lang, meist mit original Raumhall (ca. 3-10 Sekunden) aufgenommenen, so dass alle An- und Abklinggeräusche vorhanden sind. Meist sind mehrere Samples für eine Orgelpfeife erforderlich. Auch die obligatorischen Windgeräusche und deren Änderungen, Trakturgeräusche sowie Betätigungsgeräusche der Pistons werden meist aufgenommen, sind aber auch abschaltbar.

Hauptwerk bietet aber noch viel mehr als herkömmliche Sample-Player !

Komplexe Modellierung verschiedener physikalischer Eigenschaften einer realen Pfeifenorgel. Änderung von Temperamenten in Echtzeit.
Darstellung aller Bedienelemente und funktionalen Details einer realen Pfeifenorgel auf dem Bildschirm und die Möglichkeit der Bedienung per Maus, Touchscreen oder ferngesteuert über midifizierte Bedienelemente am Spieltisch. Benutzerdefinierte Einstellmöglichkeiten in Abhängigkeit von der Sample-Software und der Leistungsfähigkeit des PCs.

Besonders schön an Hauptwerk ist aber die Möglichkeit, Sample-Sets von realen Kirchenorgeln aus aller Herren Länder mit der dazu passenden Orgelliteratur spielen zu können. Man ist nicht wie bei der Digitalorgel auf eine Disposition, bzw. auf die Umschaltung Barock/Romantisch beschränkt. Neben reinen Kirchenorgel-Sample-Sets gibt es für Hauptwerk auch Theaterorgel-, Klavichord- und Cembalo-Sample-Sets. Die Sample-Sets werden von verschiedenen Herstellern in unterschiedlichen Qualitäten angeboten Auch der Import von Hauptwerk 1-Sample-Sets (frühere Version) sowie das Laden von Hauptwerk2-Sample-Sets sind möglich.

Zur Zeit kann man wirklich sagen, daß mit der Software Hauptwerk und den angeboteten Sample-Sets eine Wiedergabe-Realistik möglich ist, die es bisher in dieser Form nicht gab.

Es gäbe noch viel über Hauptwerk zu berichten. Wenn Sie etwas tiefer einsteigen wollen, empfehle ich entsprechende Foren oder die Webseite von Dipl. Ing. Dieter Thomsen www.orgelbits.de. Auch auf der Webseite des Herstellers www.hauptwerk.com können Sie sich, allerdings nur in englischer Sprache, informieren.
Dipl. Ing. Dieter Thomsen ist auch Autor des eOrganums, einer wörtlichen Übersetzung des englischsprachigen User-Guides mit zusätzlichen interessanten Tipps.

Auf der Webseite www.hauptwerk.com finden Sie u.a. eine Auflistung aller verfügbaren Sample-Sets nach bestimmten Suchkriterien (z.B. 4-manualige Orgeln), MP3-Demos und ein User-Forum. Inzwischen gibt es auch ein deutsches Hauptwerk-Forum http://hauptwerk.seeyoo.net/ das von Wolfgang Schneider ins Leben gerufen wurde.

Hauptwerk, das eOrganum und fast alle Sample-Sets können Sie bei PC & MUSIK bestellen.

Was benötigt man für Hauptwerk ???

1. Die Hauptwerk-Software

(z.Zt. Vers. 4.0), die von Milandigitalaudio (USA) weiter entwickelt und vetrieben wird. Neben einer freien Probierversion (Free-Edition) mit 256 möglichen Stimmen, der auf DVD erhältlichen Trial-Version (mit periodischem Triangel-Klang im Hintergrund und 1024 möglichen Stimmen) werden die Basic-Edition sowie die weitaus leistungsfähigere Advanced-Edition angeboten und einige Upgrademöglichkeiten von früheren Versionen auf die aktuelle Version.

Bei allen Hauptwerk-Editionen wird ein Sample-Set (St.Anne`s Mosely) mitgeliefert. Dies Sample-Set wurde bewußt etwas schlanker gehalten, damit man die Möglichkeit hat, Hauptwerk auch einmal auf einem normal ausgestatten PC auszuprobieren.

Hauptsächliche Unterschiede zwischen Basic-Edition und Advanced-Edition:

  Basic-Edition Advanced-Edition
Maximale Polyphonie 1024 6000 und mehr (CPU-abhängig)
Maximale Sample-Set-Größe 3 GB Nur begrenzt durch RAM
Anzahl Stereo-Ausgänge 1 Mehr als 1, je nach Soundlösung
Anzahl möglicher Bildschirme 1 2 – 3 je nach Grafikkarte
Intonation möglich Nein Ja, im vollem Umfang


2. Sample-Sets verschiedener Hersteller

zum Beispiel von:
  • Milan Digital Audio
  • OrganArt Media
  • Sonusparadisi
  • Inspiredacoustics
  • Sygsoft
  • Lavender Audio
  • Prospectum
  • und viele mehr

3. Einen für Hauptwerk konzipierten PC

der auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und entsprechend leistungsfähig ist. Dieser PC beherbergt auch eine interne Soundkarte oder steuert über USB bzw. Firewire eine externe Soundlösung an, die für die ordentliche Wiedergabe der Samples notwendig ist. Die Onboard-Soundlösung eines PCs ist nicht ausreichend – allenfalls mal zum Probieren mit der Free-Edition.

4. Einen Orgelspieltisch/Pedal/MIDI-Equipment

Für Hauptwerk konzipierte Orgeltische nach BDO-Norm mit unterschiedlichen Tastaturen und in unterschiedlichen Preisklassen finden Sie auf unserer Webseite. Sie können aber auch eine vorhandene Digitalorgel mit Midi-Ausgang benutzen. Auch der parallele Betrieb der Digitalorgel zusammen mit Hauptwerk ist möglich.

5. Kopfhörer/Audio-Anlage

Dies hängt ganz von Ihren Wünschen ab und von der Fähigkeit der Soundkarte (Zwei- oder Mehrkanal). Die beste Klangqualität erreichen Sie mit einem Qualitäts-Kopfhörer.

Wir haben die besten Erfahrungen mit Rundstrahler-Lautsprechersystemen gemacht. Auch Kunden, die unser Orgelstudio besuchen, sind sehr vom Klang dieser Systeme beeindruckt. Allerdings ist „Audio“ eine sehr individuelle Angelegenheit. Auch mit anderen Lautsprechersystemen lassen sich unter Berücksichtigung der räumlichen Verhältnisse wirklich gute Ergebnisse erzielen. Den besten Eindruck erhält man, wenn man die Möglichkeit hat, ein System im dafür vorgesehenen Raum eine Weile zu testen.

Kundenbewertung



U. Bieber
19.09.2009

Bewertung:  

Computer-Hardware und viele Sample-Sets

Vor etwa einem halben Jahr hatte ich den ersten Kontakt mit Herrn Horche. Kompetent und sehr detailliert erklärte er mir, wie ich mein Problem lösen konne: Aufrüstung eines PC´s zur soliden, leistungsfähigen Hauptwerks-Maschine und Anbindung an eine 3-man. Sakral - Orgel, 4 Expander, sowie ein [...]

> Mehr Bewertungen lesen