>> News

News


16.5.2010

Neuer Kundenservice: PC-Fernwartung über das Internet

Ab sofort werden alle Hauptwerk-Rechner mit einem Fernwartungsprogramm ausgeliefert. Dadurch hat PC & MUSIK die Möglichkeit während einer mit Ihnen vereinbarten Wartungssitzung direkt auf Ihren PC zuzugreifen, falsche Einstellungen zu erkennen und zu beheben bzw. bei der Spieltisch-Konfiguration behilflich zu sein.
Die Praxis hat gezeigt, daß telefonischer Support oftmals nicht ausreicht um sich ein genaues Bild vom Kunden-PC zu machen. Mit Hilfe des Fernwartungsprogramms kann PC & MUSIK Ihren PC über eine Internetverbindung analysieren und Probleme beseitigen.



12.2.2010

Das Hauptwerk-Superangebot zum Jahresbeginn !!!

Um Ihnen den Einstieg in die "Hauptwerk-Welt" etwas zu erleichtern, haben wir Ihnen zwei besonders günstige Pakete geschnürt, die Sie sowohl einzeln als auch zusammen bestellen können.

Beide zusammen ergeben eine Hauptwerk-Komplettlösung, die mit der Zeit entsprechend erweitert werden kann.

>> Weitere Informationen erhalten Sie unter Angebote.



8.2.2010

Willkommen auf unserer neu gestalteten Homepage !

Wir hoffen, daß Ihnen unser neues Design und die überarbeitete Menüführung viel Freude beim Recherchieren auf unseren Seiten bereiten werden.
Unser Angebot wird auch zukünftig erweitert und stetig aktualisert werden. Es lohnt sich also öfter mal vorbeizuschauen.
Auf Feedback und Anregungen Ihrerseits freuen wir uns.

PC & MUSIK
Uwe Horche



7.2.2010

Hauptwerk-Version 3.3 ist als kostenfreies Upgrade erhältlich !

Dieses Upgrade bringt für den Nutzer wirklich einige tolle Neuerungen:


  • Voller Support für Microsoft Windows 7
  • Beseitigung aller bekannten Kompatibilitätsprobleme mit MAC OS X 10.6
  • Ein neues, stark verbessertes Polyphonie-Management-System, das den Ressourcenverbrauch des Rechners praktisch halbiert !!!
Das bedeutet für Besitzer von schwächeren Rechnern mit wenig RAM und Notebookbesitzern, daß sie jetzt wesentlich größere Sample-Sets laden und auch vernünftig spielen können. Besitzer eines Rechners mit Quadcore und 8GB RAM arbeiten bei sehr großen und halligen Sample-Sets jetzt nicht mehr im Grenzbereich, sondern haben wieder Luft nach oben und können auch das Tutti vernünftig spielen.
Auch das Laden von Sample-Sets mit 24bit statt 16bit ist so möglich, bzw. besser geworden. Bei der Basic-Edition wird der max. Sample-Speicher auf 3GB begrenzt sein, bei der Free-Edition auf 1,5 GB.

Die Hauptwerk Version 4 soll irgendwann im 1. Halbjahr 2010 als kostenpflichtiges Upgrade erscheinen. Es gibt noch sehr viel zu tun, weil die Software einfacher und lernfähiger werden soll. Das heißt die gesamte Konfiguration inkl. MIDI soll auch Kunden möglich sein, die sich mit der Materie nicht so gut auskennen.

>> Download Hauptwerk 3.3 Update



6.2.2010

OrganArt Media Preisrutsch

Kräftige Preisnachlässe bei vielen Sample-Sets von Organartmedia.

>> Hier gelangen Sie direkt zu den OrganArt SampleSets.




Seite...   0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 

Kundenbewertung



G. Mellinger
23.05.2007

Bewertung:  

Hauptwerk-PC (Midi-Tower) komplett, WinXPProf. 64-bit, 8GB RAM, Intel Quadcore Q6600, EMU 1212M-Soundsystem, Grafikkarte ASUS EN8800 GTS/HTDP,

Als ich Kontakt mit Herrn Horche aufnahm, war ich auf der Suche nach einem sehr gut ausgestatteten Hauptwerk-PC, der aber durchaus noch Nebentätigkeiten, wie z.B. HDTV-Satellitenfernsehempfang ermöglichen sollte. Entsprechend wurden Komponenten verbaut, die auf Grund ihrer aktiven Kühlung nicht g [...]

> Mehr Bewertungen lesen