>> Beratung Soundsysteme

Beratung Sound-Systeme


Windows 7 und die neueren Motherboards mit Sockel 1150, 1155, 1366 und 2011 haben dazu geführt, dass es auf dem Gebiet der Audio-Lösungen für Hauptwerk einige Unruhe gegeben hat.

Microsoft stellt ab Windows 7 nur noch rudimentäre Fire-Wire-Unterstützung zur Verfügung. Offensichtlich setzt man bei Microsoft auf die USB-3-Schnittstelle und möchte Firewire wohl so langsam einschlafen lassen. Die Hersteller von Firewire-Audio-Interfaces sind jetzt praktisch gezwungen, die Firewire-Treiber selbst zu schreiben, damit ihr Produkt einwandfrei unter diesem Betriebssystem funktioniert.

Das o.a. gilt auch für die etwas betagten PCI-Steckplätze, die aus Gründen der Abwärtskompatibilität noch auf einigen Motherboards zu finden sind. Diese haben oft keine eigenen Controller mehr, sondern die Anbindung wird von der PCI-Express-Schnittstelle abgeleitet.
Das führte in der Vergangenheit dazu, dass viele gute Soundkarten (z.B. M-Audio, RME HDSP 9632) nicht wie gewohnt funktionierten und manchmal noch nicht einmal richtig erkannt wurden.

Inzwischen haben sowohl M-Audio (inbesondere 64-bit Support) und auch RME ihre Treiber entsprechend überarbeitet, so dass es jetzt nach unseren Erkenntissen keine Probleme mehr gibt.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass PCI- und PCI-Express-Soundkarten sowie USB-Audio-Interfaces ab ca. 140 € aufwärts allesamt mit Hauptwerk gut funktionieren. Je nach Anzahl der analogen Ausgänge, Güte der Digital/Analogwandler, Rauschabstand und Dynamikumfang variieren die Preise entsprechend. In der Regel bewegen diese sich zwischen 140 – 560 €.


Empfehlungen PCI-Express-Audio-Lösungen:

EMU 1212m PCIe 2 Ausgänge 139 €
ESI ESP1010E 8 Ausgänge 169 €
EMU 1616m PCIe 6 Ausgänge 309 € *
RME HDSP AIO 2 Ausgänge 535 € *
*) Uneingeschränkt nutzbar, auch für große Sample-Sets

EMU 1616m mit PCIe-Karte und Controller
BILD EMU 1616m mit PCIe-Karte und Controller



Empfehlungen für USB-Audio-Lösungen:

Focusrite Saffire USB 4 Ausgänge 209 €
M-Audio Fast Track Ultra 6 Ausgänge 289 €
MOTU Audio Express 4 Ausgänge 389 € *
MOTU Ultralite MKIII H. 10 Ausgänge 489 € *
*) Uneingeschränkt nutzbar, auch für große Sample-Sets

RME HDSP AIO PCIe
BILD RME HDSP AIO PCIe


Es gibt natürlich auch teurere Modelle, insbesondere von MOTU, RME und LYNX, die sich ins- besondere durch größeren Funktionsumfang von den preiswerteren Modellen unterscheiden – aber für Hauptwerk ist das nicht zwingend erforderlich.

Wir verwenden in erster Linie Audio-Lösungen von

- Roland (Duo-Capture, Quad-Capture, Octa-Capture)
- Presonus (Audio-Box 22VSL/44VSL)
- RME (HDSP-9632, HDSP-AIO, Babyface)
- MOTU (MK3 Hybrid)
- M-Audio (Fast-Track C-400)

Das hängt immer von der kundenspezifischen Hauptwerk-Lösung und der Anzahl der gewünschten Ausgänge ab. Mit diesen Audio-Lösungen haben wir die besten Erfahrungen gemacht.

Wichtig: Verwenden Sie möglichst die neuesten Treiber (Download Herstellerseite), da die Treiber auf den mitgelieferten CD`s in der Regel veraltet sind.

Kundenbewertung



H. Gerdau
23.03.2007

Bewertung:  

Midi-Tower, AMD Athlon 3800+, 1GB RAM, Audiophile 2496, Windows XP

Bestellung wurde wie gewünscht mit den zusätzlichen Komponenten ausgeführt. Alle Fragen die zum Kauf gestellt wurden, wurden kompetent beantwortet und haben entscheidend beim Kauf geholfen. Auch nach dem Kauf erhielt ich auf meine Fragen konkrete Antworten. Der PC läuft bisher einwandfrei und wi [...]

> Mehr Bewertungen lesen